Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Dark Knight Rises

Originaltitel: THE DARK KNIGHT RISES

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 2012
Produktionsfirma: DC Entertainment/Legendary Pictures/ Syncopy / Warner Bros. Pictures
Länge: 164 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.7.2012/30.11.2012 DVD & BD
Kinostart: 26.07.2012
Kinoverleih: Warner Bros.
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Christian Bale (Bruce Wayne/Batman), Michael Caine (Alfred), Gary Oldman (Jim Gordon), Anne Hathaway (Selina Kyle/Catwoman), Tom Hardy (Bane), Marion Cotillard (Miranda Tate), Joseph Gordon-Levitt (John Blake), Morgan Freeman (Lucius Fox), Liam Neeson (Ra's Al Ghul), Juno Temple (Holly Robinson), Matthew Modine (Deputy Commissioner Foley)

Produzent: Emma Thomas, Christopher Nolan, Charles Roven, Jordan Goldberg

Regie: Christopher Nolan

Drehbuch: Jonathan Nolan, Christopher Nolan

Kamera: Wally Pfister

Musik: Hans Zimmer

Schnitt: Lee Smith

Vorlage: Bob Kane

Inhalt

Acht Jahre nach den Ereignissen in "The Dark Knight" ist die Metropole Gotham um einiges sicherer und scheint Batman nicht mehr zu brauchen. Bis der Söldner Bane auftaucht und eine gewaltsame "Revolution des Volks" anzettelt. Der körperlich und seelisch lädierte Batman scheint den perfiden Plan, die Stadt zu vernichten, nicht verhindern zu können. Bildgewaltiger Abschluss von Christopher Nolans "Batman"-Trilogie. Die spannungsvolle, auf aktuelle politische Verwerfungen rekurrierende Neuauflage des DC-Universums leidet an einigen wenig kohärenten Handlungsvolten; als Abschluss der "Heldenreise" seiner Titelfigur bietet der Film dennoch eine mitreißende Mischung aus emotionalem Pathos und fulminanter Action.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)