Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Bella Australia

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: Hager Moss Film
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 20.4.2012 ZDFneo/1.6.2012 DVD
DVD-Anbieter: Edel (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)

Darsteller: Andrea Sawatzki (Bella), Lotte Flack (Lena), Thomas Sarbacher (Martin), Juliane Köhler (Ines Wolf), Matthias Brenner (Olaf Wolf), Lisa Martinek (Eve Ackermann), Tobias Oertel (Sebastian Berg), Pegah Ferydoni (Antonia)

Produzent: Kirsten Hager

Regie: Vivian Naefe

Drehbuch: Melanie Brügel

Kamera: Peter Döttling

Musik: Andrej Melita, Andreas Schäfer

Schnitt: Christian Nauheimer

Inhalt

Nach der Trennung von ihrem Mann scheint eine Frau mit fast erwachsener Tochter in Berlin-Kreuzberg Fuß gefasst zu haben. Der Freundeskreis ist gesellig und intakt, auch die Nähe zu ihrem Ex-Mann scheint zu funktionieren. Da eröffnet ihr die Tochter anlässlich der Abiturfeier, dass sie für ein Jahr nach Australien gehen möchte; zugleich drängt ihr Mann auf die Scheidung. Unterhaltsame Fortsetzung der (Fernseh-)Komödie "Bella Vita" (2012), die die Handlung fintenreich fortspielt und die Protagonistin erneut mit argen Konflikten konfrontiert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)