Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Türkisch für Anfänger

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2012
Produktionsfirma: Rat Pack Filmprod./Constantin Film/ARD Degeto(BR/WDR/NDR/Panda Plus/Bluverde
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 15.3.2012/26.8.2013 ARD
Kinostart: 15.03.2012
Kinoverleih: Constantin

Darsteller: Josefine Preuß (Lena), Elyas M'Barek (Cem), Anna Stieblich (Doris), Adnan Maral (Metin), Pegah Ferydoni (Yagmur), Arnel Taci (Costa), Katja Riemann (Uschi), Katharina Kaali (Diana), Frederick Lau (Frieder), Nick Romeo Reimann (Niels), Sonja Gerhardt (Cleopatra), Eugen Bauder (Ivan), Piere Koumou-Okandze (Bongo), Günther Kaufmann (Tongo)

Produzent: , Christian Becker, Bettina Reitz, Bora Dagtekin, Manfred Wenzel, Angelo Colagrossi

Regie: Bora Dagtekin

Drehbuch: Bora Dagtekin

Kamera: Torsten Breuer, Benjamin Dernbecher

Musik: Beckmann, Heiko Maile

Schnitt: Charles Ladmiral

Vorlage: Bora Dagtekin

Inhalt

Kinofilm nach der gleichnamigen Fernsehserie um eine deutsch-türkische Multikulti-Familie: Bei einer Urlaubsreise nach Thailand geraten die beiden Familienclans aneinander, als ihre erwachsenen Kinder nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel stranden. Ohne Einbettung der Figuren in den Berliner Alltag verliert das Sujet viel von seinem politisch unkorrekten Witz, unterhält aber immer noch als überspannte Parodie auf einschlägige Film- und Fernsehformate, aber auch als romantische Komödie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)