Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bella Block - Der Fahrgast und das Mädchen

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: UFA Fernsehprod. (für ZDF)
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 11.2.2012 ZDF

Darsteller: Hannelore Hoger (Bella Block), Devid Striesow (Jan Martensen), Katharina Wackernagel (Mariam Brückner), Jacob Matschenz (Lenny Gravert), André Jung (Thomas Brückner), Hansjürgen Hürrig (Klaus Dieter Mehlnorn), Rick Okon (John Kleeberg), Liv Lisa Fries (Jana Winter)

Produzent: Norbert Sauer, Cornelia Wecker

Regie: Torsten C. Fischer

Drehbuch: Fabian Thaesler

Kamera: Michael Wiesweg

Musik: Fabian Römer

Inhalt

Auf Bitten eines befreundeten Staatsanwalts hin stellt Ex-Kommissarin Bella Block verdeckte Ermittlungen in einer Schule an, in der drei Schüler in eine Schießerei verwickelt sind und eine Waffe benutzt haben, mit der vor 30 Jahren ein Mord verübt wurde. Einer der Schüler bemächtigt sich der Waffe, weil er glaubt, die von ihm heimlich geliebte Lehrerin stehe im Zusammenhang mit dieser Tat. Routinierter, psychologisch ausgerichteter (Fernsehserien-)Kriminalfilm über lebensferne Wahnvorstellungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)