Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ironclad - Bis zum letzten Krieger

Originaltitel: IRONCLAD

Produktionsland: Großbritannien/USA
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: ContentFilm/Film & Entertainment VIP/Molinare/Mythic/Perpetual Media/Premiere/Rising Star/Silver Reel/VIP 4/Wales Creative IP Fund
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 14.9.2011 DVD & BD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: James Purefoy (Marhsall), Brian Cox (Albany), Kate Mara (Isabel), Derek Jacobi (Cornhilld), Paul Giamatti (König Kohn), Charles Dance (Erzbischof Langdon), Jason Flemying (Becket), Jamie Foreman (Coteral), (Marks)

Produzent: , Andrew J. Curtis, Jonathan English

Regie: Jonathan English

Drehbuch: Jonathan English, Erick Kastel

Kamera: David Eggby

Musik: Lorne Balfe

Schnitt: Peter Amundson, Gavin Buckley

Vorlage: Stephen McDool

Inhalt

England 1205: Eben erst hat König John die Magna Carta, die erste Verfassung Europas, unterzeichnet und sich damit dem Adel gebeugt, da ruft er dänische Söldner ins Land, die die aufbegehrenden Adligen niederzwingen sollen. Diese leisten erbitterte Gegenwehr und formieren in der Festung Rochester ihren Widerstand. Eine recht blutige Geschichtslektion, die sich sowohl um historische Genauigkeit als auch um Unterhaltungswerte bemüht. Die bislang teuerste walisische Filmproduktion.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)