Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mein Freund, der Delfin

Originaltitel: DOLPHIN TALE

Drama, Kinderfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: Alcon Ent./Paradise F.X. Corp.
Länge: 113 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 15.12.2011
Kinostart: 15.12.2011
Kinoverleih: Warner Bros.

Darsteller: Morgan Freeman (Dr. McCarthy), Ashley Judd (Lorraine Nelson), Kris Kristofferson (Reed Haskett), Rus Blackwell (Coach Vansky), Nathan Gamble (Sawyer Nelson), Harry Connick jr. (Kyle), Ray McKinnon, Frances Sternhagen

Produzent: Richard Ingber, Broderick Johnson, Andrew A. Kosove, Yolanda T. Cochran, David Yates

Regie: Charles Martin Smith

Drehbuch: Karen Janszen, Noam Dromi

Kamera: Karl Walter Lindenlaub

Musik: Mark Isham

Schnitt: Harvey Rosenstock

Inhalt

Ein introvertierter Junge leidet unter der Trennung von seinem Cousin, der zum Kriegseinsatz in den Nahen Osten muss. Als er einem schwer verletzten Delfin das Leben rettet, wächst er im unermüdlichen Einsatz für das Tier über sich hinaus. Nach anfänglichen visuellen Schwächen bei der computeranimierten Umsetzung der Meeressäuger entwickelt sich der Film zum anrührenden Drama, das ebenso kindgerecht wie unterhaltsam Probleme wie Umweltzerstörung, Depression und Behinderung anspricht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)