Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Bloodworth - Was ist Blut wert?

Originaltitel: PROVINCES OF NIGHT

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Dax/Buffalo Bulldog/Provinces of Night
Länge: 91 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 7.7.2011 DVD
DVD-Anbieter: Sony (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Val Kilmer (Warren Bloodworth), Kris Kristofferson (E.F. Bloodworth), Hilary Duff (Raven Lee Halfacre), Reece Thompson (Fleming Bloodworth), Dwight Yoakam (Boyd Bloodworth), Frances Conroy (Julia Bloodworth), W. Earl Brown (Brady Bloodworth), Hilarie Burton (Hazel), Sheila Kelley (Louise Halfacre)

Produzent: W. Earl Brown, Kenneth Burke, Shane Dax Taylor

Regie: Shane Dax Taylor

Drehbuch: W. Earl Brown

Kamera: Tim Orr

Schnitt: Jeffrey Ford, Neguine Sanani

Vorlage: William Gay

Inhalt

Nach Jahrzehnten kehrt ein Country-Sänger zu seiner Familie in Süd-Tennessee zurück. Die drei Söhne wissen nicht, wie sie ihm begegnen sollen, nur der Enkel, der den Großvater nicht kennt, tritt ihm unvoreingenommen entgegen. Verfilmung eines Romans über eine zerrüttete Südstaaten-Familie, deren Mitglieder sich nach der Rückkehr des Patriarchen in einem tiefen Dilemma befinden. Der vorzüglich gespielte Film beschwört überzeugend eine Atmosphäre allgegenwärtiger Trauer.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)