Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Red, White & Blue

Originaltitel: RED, WHITE & BLUE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Rumleyvision/ScreenProjex
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 27.5.2011 DVD & BD
DVD-Anbieter: Störkanal/I-On (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Noah Taylor (Nate), Amanda Fuller (Erica), Marc Senter (Franki), Nick Ashy Holden (Alvin), Patrick Crovo (Carl), Jon Michael Davis (Ed), Sally Jackson (Ellie), Lauren Schneider (Sarah)

Produzent: Bob Portal, Simon Rumley, Simon Markham

Regie: Simon Rumley

Drehbuch: Simon Rumley

Kamera: Milton Kam

Musik: Richard Chester

Schnitt: Robert Hall

Inhalt

Eine junge Aushilfskraft, die wahllos Männer für eine Nacht sucht, lernt einen Veteranen des Irak-Kriegs kennen. Als sie Opfer eines Überfalls wird, demonstriert dieser auf drastische Weise, wie wichtig ihm die neue Freundschaft ist. Mischung aus Arthouse- und brutalem Horrorfilm, dessen titelgebende Farben sowohl die Handlung untergliedern als auch den handelnden Personen zugedacht sind. Was als Psychodrama beginnt, entwickelt sich zum überaus harten Genrefilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)