Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding

Originaltitel: HIGH LIFE

Produktionsland: Kanada
Produktionsjahr: 2009
Produktionsfirma: Triptych Media/Buffalo Gal/Equinoxe/Pathway
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 10.6.2011 DVD & BD
DVD-Anbieter: Koch (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Timothy Olyphant (Dick), Stephen Eric McIntyre (Bug), Rossif Sutherland (Billy), Joe Anderson (Donnie), Jon Ted Wynne (Strung Out Doctor), Steve Ratzlaff (Gefängniswärter), Mark McKinney (Jeremy), Ernesto Griffith (Ken)

Produzent: Robin Cass, Gary Yates, Avi Federgreen, Liz Jarvis

Regie: Gary Yates

Drehbuch: Lee MacDougall, Gary Yates

Kamera: Michael Marshall

Musik: Jonathan Goldsmith

Schnitt: Jeff Warren

Inhalt

Winnipeg 1983: Gangster, die von harten Drogen mehr verstehen als vom modernen Leben, müssen sich nach einem Gefängnisaufenthalt in einer extrem veränderten Welt zurechtfinden. Besonders die neu aufgestellten Bankautomaten haben es ihnen getan. Schwarz-humorige (Junkie-)Komödie über das Aufeinanderprallen von traditionellen Verbrechermethoden und der Moderne, durchaus temperamentvoll inszeniert und gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)