Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

I'm Still Here

Originaltitel: I'M STILL HERE

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: They Are Going to Kill Us Prod.
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 11.8.2011
Kinostart: 11.08.2011
Kinoverleih: Koch Media

Darsteller: Joaquin Phoenix, Antony Langdon (Anton), Carey Perloff (Regisseur), Larry McHale, Casey Affleck, Jack Nicholson, Billy Crystal, Danny Glover, Bruce Willis, Danny DeVito, Sean Combs, Jamie Foxx, Ben Stiller, David Letterman, Natalie Portman, Tim Affleck (Joaquins Vater)

Produzent: Amanda White, Nicole Acacio, Larry McHale,

Regie: Casey Affleck

Drehbuch: Casey Affleck, Joaquin Phoenix

Kamera: Casey Affleck, Magdalena Gorka

Schnitt: Casey Affleck, Dody Dorn

Inhalt

Ein Film über den Schauspieler Joaquin Phoenix (geb. 1974) und seinen Entschluss, der Schauspielerei den Rücken zu kehren und als HipHop-Sänger zu reüssieren. Sein Freund Casey Affleck schildert dies aus einer Insider-Perspektive, die den Fake-Charakter des Ausstiegsprojekts enthüllt. Gleichzeitig offenbart sich die "Dokumentation" immer wieder selbst als Inszenierung. Während die Dekonstruktion von Authentizitätsstrategien in der Darstellung eines Stars durchaus Sinn macht, entpuppt sich Phoenix' Selbstdarstellung als arger Ego-Trip, bei dem das "Method Acting" auf die Spitze getrieben wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)