Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Barney's Version

Originaltitel: BARNEY'S VERSION

Drama, Komödie

Produktionsland: Kanada/Italien
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: Serendipity Point Films/The Harold Greenberg Fund/Lyla Films/Fandango
Länge: 134 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.7.2011/17.11.2011 DVD & BD
Kinostart: 14.07.2011
Kinoverleih: Universal
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Paul Giamatti (Barney Panofsky), Dustin Hoffman (Izzy Panofsky), Rosamund Pike (Miriam Grant-Panofsky), Minnie Driver (zweite Mrs. P.), Rachelle Lefevre (Clara Charnofsky), Scott Speedman (Boogie), Bruce Greenwood (Blair), Macha Grenon (Solange), Atom Egoyan, David Cronenberg

Produzent: Robert Lantos, Lyse Lafontaine, Ari Lantos, Domenico Procacci

Regie: Richard J. Lewis

Drehbuch: Michael Konyves

Kamera: Guy Dufaux

Musik: Pasquale Catalano

Schnitt: Susan Shipton

Vorlage: Mordecai Richler

Inhalt

Romanverfilmung um Leben und Lieben eines jüdischen Fernsehproduzenten in Montreal. Während der (Anti-)Held in der Rahmenhandlung unter dem Verdacht steht, seinen besten Freund erschossen zu haben, und zudem von seiner großen Liebe verlassen wurde, werden in Rückblenden sein turbulenter Lebensweg und seine vielfältigen Beziehungen aufgerollt. Das geschickt zwischen witziger Satire und berührendem Drama vermittelnde Porträt feiert das Scheitern als notwendigen Teil eines voll ausgelebten Lebens und überzeugt mit vorzüglichen Darstellern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)