Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Duft von Holunder

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Filmpool
Länge: 88 Minuten
Erstauffuehrung: 24.6.2011 ARD

Darsteller: Melika Foroutan (Sofie Möller), Matthias Schloo (Tom Sommer), Franziska Walser (Agnes Möller), Uwe Friedrichsen (Pastor Sevenig), Gisela Trowe (Fräulein Schröder), Clemens Deindl (Matze), Julia Schmidt (Thea), Anja Nejarri (Ute)

Produzent: Annette Köster

Regie: Petra K. Wagner

Drehbuch: Edda Leesch

Kamera: Peter Polsak

Musik: Helmut Zerlett

Schnitt: Andrea Fahning

Inhalt

Zur Beerdigung ihrer Großmutter kehrt eine Hamburger Gastronomie-Kritikerin mit ihrer Mutter, mit der sie ein angespanntes Verhältnis verbindet, in ihr Heimatdorf zurück. Während sie das Haus der Verstorbenen zum Verkauf herrichtet, wird sie von der Vergangenheit in Gestalt eines Jugendfreundes eingeholt und kommt zugleich einem Familiengeheimnis auf die Spur. Leise entwickeltes (Fernseh-)Familiendrama mit romantischen Neigungen um die Wandlung einer jungen Frau, die allmählich ihren seelischen Schutzpanzer öffnet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)