Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Burke & Hare - Wir finden immer eine Leiche

Originaltitel: BURKE AND HARE

Komödie

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Aegis Film/Ealing Studios/Fragile/Prescience
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 18.4.2011 DVD & BD
DVD-Anbieter: Ascot/Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Simon Pegg (William Burke), Andy Serkis (William Hare), Isla Fisher (Ginny Hawkins), Tim Curry (Doctor Monro), Jessica Hynes (Lucky), David Schofield (Fergus), Christopher Lee (der alte Joseph), Tom Wilkinson (Doctor Robert Knox), Michael Smiley (Patterson), Christian Brassington (Charles)

Produzent: Barnaby Thompson, Alexandra Ferguson

Regie: John Landis

Drehbuch: Piers Ashworth, Nick Moorcroft

Kamera: John Mathieson

Musik: Joby Talbot

Schnitt: Mark Everson

Inhalt

Im Edinburgh des frühen 19. Jahrhunderts werden die Leichen knapp, weil zwei miteinander konkurrierende Doktoren für ihre Anatomiestudien erhöhten Bedarf an toten Körpern haben. Zwei "Kleinunternehmer" beschließen, die Nachfrage auf mörderische Weise zu befriedigen. Rabenschwarz-morbide Komödie mit aktuellen Bezügen und vorzüglichen Darstellern, deren Verbindung von Horror, Gore und Romantik mitunter reizvollen satirischen Biss entfaltet, aber auch ins Peinliche abgleitet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)