Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mütter und Töchter (2009)

Originaltitel: MOTHER AND CHILD

Drama

Produktionsland: USA/Spanien
Produktionsjahr: 2009
Produktionsfirma: Everest Ent./Cha Cha Cha/Mockingbird Pic.
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 28.4.2011/14.9.2011 DVD & BD
Kinostart: 28.04.2011
Kinoverleih: Universum
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Naomi Watts (Elizabeth), Annette Bening (Karen), Kerry Washington (Lucy), Jimmy Smits (Paco), Samuel L. Jackson (Paul), S. Epatha Merkerson (Ada), Cherry Jones (Schwester Joanne), Elpidia Carrillo (Sofia), Shareeka Epps (Ray), David Morse (Tom), Eileen Ryan (Nora), Amy Brenneman (Dr. Eleanor Stone), David Ramsey (Joseph), Britt Robertson (Violet), Lisa Gay Hamilton (Leticia), Elizabeth Peña (Amanda)

Produzent: Lisa Maria Falcone, Julie Lynn, Jonathan McCoy

Regie: Rodrigo García

Drehbuch: Rodrigo García

Kamera: Xavier Pérez Grobet

Musik: Edward Shearmur

Schnitt: Steven Weisberg

Inhalt

Drei Erzählstränge handeln vom Leben dreier Frauen: Die erste musste mit 14 Jahren ihr ungewolltes Baby zur Adoption freigeben, die zweite ist ihre mittlerweile 38-jährige Tochter, die sich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter macht, als sie selbst schwanger wird, die dritte eine unfruchtbare Ehefrau, die ein Kind zur Adoption sucht. Das fein beobachtete, vorzüglich gespielte Drama lotet in einer klaren Inszenierung die Charaktere und ihre zum Teil widersprüchlichen Regungen ebenso präzise wie mitfühlend aus. Aus der Interaktion der Figuren leitet der Film grundlegende Fragen zur Beziehung von Eltern und Kindern ab.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)