Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Paul - Ein Alien auf der Flucht

Originaltitel: PAUL

Science-Fiction-Film

Produktionsland: Spanien/Frankreich/Großbritannien/USA
Produktionsjahr: 2011
Produktionsfirma: Big Talk Prod./Relativity Media/Working Title Films
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 14.4.2011/18.8.2011 DVD & BD/29.3.2013 SF2
Kinostart: 14.04.2011
Kinoverleih: Universal
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Seth Rogen (Paul), Simon Pegg (Graeme Willy), Nick Frost (Clive Gollings), (Ruth Buggs), Jeffrey Tambor (Adam), Jane Lynch (Pat Stevens), David Koechner (Gus), Jason Bateman (Agent Zoil), Sigourney Weaver (The Big Guy), (Haggard), John Carroll Lynch (Moses Buggs), Steven Spielberg (Steven Spielberg), Blythe Danner (Tara Walton), Joe Lo Truglio (O'Reilly)

Produzent: Tim Bevan, Eric Fellner, Nira Park

Regie: Greg Mottola

Drehbuch: Nick Frost, Simon Pegg

Kamera: Lawrence Sher

Musik: David Arnold

Schnitt: Chris Dickens

Inhalt

Ein Außerirdischer landet auf der Flucht vor dem US-Geheimdienst im Wohnwagen zweier britischer Science-Fiction-Fans. Es beginnt eine abenteuerlich-chaotische Reise über die Highways der USA, um dem sympathischen Alien zur Rückkehr in den Weltraum zu verhelfen. Das Komiker-Gespann, das fürs Drehbuch verantwortlich zeichnet und zugleich die Hauptfiguren verkörpert, liefert statt treffender Pointen eher peinliche Gags. Eine nur mäßig originelle Hommage ans Science-Fiction-Genre und seine Fans.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)