Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Fighter (2010)

Originaltitel: THE FIGHTER

Biografie, Boxerfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Closest to the Hole Prod./Fighter/Mandeville Films/Relativity Media/The Weinstein Company
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 7.4.2011/14.9.2011 DVD & BD/21.7.2013 ProSieben
Kinostart: 07.04.2011
Kinoverleih: Senator
DVD-Anbieter: Senator/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Mark Wahlberg (Micky Ward), Christian Bale (Dicky Eklund), Amy Adams (Charlene Fleming), Melissa Leo (Alice Ward), Mickey O'Keefe (Mickey O'Keefe), Jack McGee (George Ward), Melissa McMeekin ("Little Alice" Eklund), Erica McDermott (Cindy "Tar" Eklund), Jill Quigg (Donna Eklund Jaynes)

Produzent: Dorothy Aufiero, David Hoberman, Ryan Kavanaugh, Todd Lieberman, Paul Tamasy, Mark Wahlberg, Ken Halsband, Jeff G. Waxman

Regie: David O. Russell

Drehbuch: Scott Silver, Paul Tamasy, Eric Johnson

Kamera: Hoyte van Hoytema

Musik: Michael Brook

Schnitt: Pamela Martin

Auszeichnungen

Oscar (2011, Bester Nebendarsteller – Christian Bale), Oscar (2011, Beste Nebendarstellerin – Melissa Leo)

Inhalt

Biografischer Spielfilm über den Boxer Micky Ward, dessen Karriere in einer legendären "Runde des Jahrhunderts" gipfelte, bei der er und sein Gegner selbstquälerisches Standvermögen bewiesen. Er beleuchtet vor allem die Herkunft des Boxers aus einem proletarischen Milieu und das schwierige Verhältnis zu dessen Familie als Motivation für den kämpferischen Ehrgeiz. Dank des überzeugenden, zurückhaltend agierenden Hauptdarstellers ein eindrucksvolles Porträt, das sich mit agiler Handkamera und authentischen Schauplätzen um Realitätsnähe bemüht. Die Frauenfiguren werden dabei allerdings überzeichnet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)