Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Iron Doors

Originaltitel: IRON DOORS

Horrorfilm, Thriller

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Fullfeedback Prod.
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 10.3.2011/8.7.2011 DVD & BD
Kinostart: 10.03.2011
Kinoverleih: Kinostar
DVD-Anbieter: NewKSM (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Axel Wedekind (Mark), Rungano Nyoni (Deka)

Produzent: Axel Wedekind, Stephen Manuel

Regie: Stephen Manuel

Drehbuch: Peter Arneson

Kamera: Jan Reiff

Musik: The Vibez, Stefan Ziethen

Schnitt: Lars Roland

Inhalt

Ein junger Geschäftsmann findet sich eingeschlossen in einem düsteren Kellerraum wieder. Einzig eine dicke Stahltür scheint einen Weg in die Freiheit zu bieten, doch ist fraglich, ob er entkommt, bevor er ohne Nahrung an Entkräftung stirbt. Deutscher Horror-Thriller nach einschlägigen US-Vorbildern, dessen schwaches Drehbuch und unzureichende visuelle Umsetzung keinerlei Spannung aufkommen lassen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)