Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Memories to Go - Vergeben... und vergessen!

Tragikomödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2008
Produktionsfirma: Plum Pic.Hanson Allen Films/Hart-Lunsford Pic./Steppenwolf/Benedek Films
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 21.1.2011 DVD & BD
DVD-Anbieter: Koch Media (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Matthew Broderick (Cooper), Virginia Madsen (Charlotte), Alan Alda (Onkel Rollie Zerbs), (Dillon), (Donny Prine), Dylan Baker (Mad Dog McClure), Bobby Cannavale (Lee Vivyan), Jeff Perry (Caesy Dean)

Produzent: Tim Evans, Galt Niederhoffer, Celine Rattray, Daniela Taplin Lundberg, John Gilroy, , Marilyn Haft

Regie: Terry Kinney

Drehbuch: ,

Kamera: Vanja Cernjul

Musik:

Schnitt: Tim Streeto

Inhalt

Ein alter Mann macht sich mit seinem Neffen, dessen alter High-School-Liebe und deren kleinem Sohn zu einer Sammlerbörse auf, um dort eine wertvolle alte Baseball-Karte zu verkaufen. Mit dem Erlös will er dafür sorgen, dass er nicht ins Seniorenheim muss, sondern in seinem Haus wohnen bleiben kann. Tragikomischer Familienfilm, der ganz ohne rührselige Töne den Zusammenhalt zwischen den Generationen beschwört und sensibel vom Umgang mit eigenen und fremden Schwächen erzählt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)