Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mahler auf der Couch

Originaltitel: MAHLER AUF DER COUCH

Produktionsland: Deutschland/Österreich
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: pelemele FILM&STAGE/Cult-Filmprod./ARD Degeto/BR/ORF/Bioskop
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 8.7.2010/18.5.2011 ARD
Kinostart: 07.07.2010
Kinoverleih: Kinowelt

Darsteller: Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Barbara Romaner (Alma Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud), Eva Mattes (Anna Moll), Lena Stolze (Justine-Mahler-Rosé), Friedrich Mücke (Walter Gropius), Nina Berten (Anna von Mildenburg), Matthias Stein (Alexander von Zemlinsky), Michael Dangl (Bruno Walter), Karl Fischer (Karl Moll)

Produzent: Eleonore Adlon, Burkhard W. Ernst, Konstantin Seitz

Regie: Percy Adlon, Felix Adlon

Drehbuch: Percy Adlon, Felix Adlon

Kamera: Benedict Neuenfels

Musik: Gustav Mahler

Schnitt: Jochen Künstler

Inhalt

Im Sommer 1910 sucht der Komponist Gustav Mahler den Psychoanalytiker Sigmund Freud auf und lässt sich therapieren, weil er wegen einer Liaison seiner Ehefrau Alma mit Walter Gropius nicht mehr weiter weiß. Unentschlossen zwischen Künstlerdrama und -parodie, Geschlechterkampf und Psychoanalyse-Kabarett lavierend, bleibt der Film seinem Sujet gegenüber viel zu vage und ist auch in der Figurenzeichnung holzschnittartig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)