Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Daybreakers

Originaltitel: DAYBREAKERS

Produktionsland: Australien/USA
Produktionsjahr: 2009
Produktionsfirma: Lionsgate/AFFC/Paradise/Pacif Film & Television Commission
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 9.7.2010 DVD/6.5.2012 ProSieben
DVD-Anbieter: Sunfilm/Tiberius (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Ethan Hawke (Edward Dalton), Sam Neill (Charles Bromley), Willem Dafoe (Lionel Elvis" Cormac"), Isabel Lucas (Alison Bromley), Harriet Minto-Day (Lisa Barrett), Carl Rush (Al Walker), Paul Sonkkila (General Williams), Damien Garvey (Senator Westlake), Vince Colosimo (Christopher Caruso)

Produzent: Chris Brown, Bryan Furst, Sean Furst, Todd Fellman

Regie: Michael Spierig, Peter Spierig

Drehbuch: Michael Spierig, Peter Spierig

Kamera: Ben Nott

Musik: Christopher Gordon

Schnitt: Matt Villa

Inhalt

Nach einer Fledermaus-Invasion im Jahr 2019 sind die meisten Menschen zu Vampiren mutiert. Ein noch nicht infizierter Wissenschaftler forscht im Auftrag eines Großkonzerns nach einem Blutersatzstoff, wobei er eine Gruppe von Menschen kennen lernt, die die Rückverwandlung der Mutierten ins Auge fasst. In düstere Grau-Blau-Töne getauchter Vampirfilm mit deutlicher Kapitalismuskritik. Mit einer guten Besetzung bedient er nicht das Klientel der "Twilight"-Teenies, sondern hält dem eher blutrünstigen Genre die Treue.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)