Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Liebe einen Sommer lang (1982)

Originaltitel: FORBIDDEN LOVE

Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: CBS/Orion/Sama/Zerneck Prod.
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 12.1.1988 ZDF

Darsteller: Yvette Mimieux (Joanna Bitton), Andrew Stevens (Casey Wagner), Jerry Hauser (Warren Fretstein), Randy Brooks (Gregory Jamm), John Considine (Curtis Bitton)

Produzent: Marcy Gross, Ann Weston

Regie: Steven Hillard Stern

Drehbuch: Steven Hillard Stern

Kamera: Isidore Mankofsky

Musik: Hagood Hardy

Schnitt: Kurt Kirschler

Inhalt

Eine reiche und attraktive Mittvierzigerin verliebt sich in einen weitaus jüngeren, vergleichsweise mittellosen Assistenzarzt. Sie beginnen ein Verhältnis, das weder von ihren Bezugspersonen akzeptiert wird noch die Perspektive auf eine längere Beziehung zu bieten scheint. Überzuckertes Fernsehmelodram um Alterskonflikte und Rollenprobleme, die sich aus zu großen Altersunterschieden ergeben; glatt und sentimental, mit einem tränenreich konstruierten Ende.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)