Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Iron Man 2

Originaltitel: IRON MAN 2

Actionfilm, Fantasyfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Paramount Pic./Marvel Ent./Marvel Studios
Länge: 125 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.5.2010/6.9.2010 DVD & BD/10.5.2012 SF2/DRS
Kinostart: 06.05.2010
Kinoverleih: Concorde
DVD-Anbieter: Concorde/EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Robert Downey jr. (Tony Stark / Iron Man), Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow), Mickey Rourke (Ivan Vanko / Whiplash), Samuel L. Jackson (Nick Fury), Sam Rockwell (Justin Hammer), Don Cheadle (Col. James Rhodey" Rhodes / War Machine"), Gwyneth Paltrow (Pepper Potts), Olivia Munn (Melina Vostokoff / Iron Maiden), Jon Favreau (Hogan), Leslie Bibb (Christine Everhart), Kate Mara (Bethany Cabe), Helena Mattsson (Rebecca), Stan Lee (Larry King)

Produzent: Kevin Feige, Victoria Alonso, Jeremy Latcham

Regie: Jon Favreau

Drehbuch: Justin Theroux

Kamera: Matthew Libatique

Musik: John Debney

Schnitt: Dan Lebental, Richard Pearson

Vorlage: Stan Lee, Don Heck, Larry Lieber, Jack Kirby

Inhalt

Fortsetzung des auf einer Comicfigur beruhenden Superhelden-Films Iron Man": Der Titelheld bekommt es mit neuen Widersachern zu tun, darunter einem rachsüchtigen Russen, einem sinistren Konzernchef, Regierungsvertretern und der Agentin einer Geheimorganisation. Auch wenn die überfrachtete Handlung letztlich weniger zu erzählen hat als der stringentere erste Teil, unterhält das Effekte-Spektakel mit soliden Actionszenen, einer sympathischen Hauptfigur sowie mit Anklängen an die Screwball Comedy, wobei die Assistentin des Helden als schlagfertiges Gegenüber fungiert und dem fantastischen Sujet erst Bodenhaftung verleiht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)