Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Kick-Ass

Originaltitel: KICK-ASS

Produktionsland: USA/Großbritannien
Produktionsjahr: 2010
Produktionsfirma: Marv Films/Plan B Ent.
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 22.4.2010/16.9.2010 DVD & BD/28.7.2012 RTL
DVD-Anbieter: Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Aaron Johnson (Dave Lizewski/Kick-Ass), Nicolas Cage (Damon Macready), Chloë Moretz (Mindy Macready/Hit-Girl), (Chris D'Amico/Red Mist), Mark Strong, Jason Flemyng, (Katie Deauxma), (Marty), Tamer Hassan (Mike), Xander Berkeley (Det. Vic Gigante)

Produzent: Adam Bohling, Tarquin Pack, Brad Pitt, David Reid, Kris Thykier, Matthew Vaughn, Mark Millar, John Romita jr.

Regie: Matthew Vaughn

Drehbuch: , Matthew Vaughn

Kamera: Ben Davis

Musik: Ilan Eshkeri, Henry Jackman

Schnitt: Eddie Hamilton, Jon Harris

Vorlage: Mark Millar

Inhalt

Ein unscheinbarer Teenager will es seinen Comic-Vorbildern nachmachen und schlüpft in ein Superhelden-Outfit. Beim ersten Einsatz wird er zwar halbtot geschlagen, avanciert im Internet aber bald zum Helden, was andere "Rächer" auf ihn aufmerksam macht. Comic-Adaption, die ihren selbstreflexiven Gestus bald zugunsten konventioneller Genremuster und drastischer Kampfchoreografien zurück nimmt und die Chance verspielt, einen kritisch-ironischen Blick auf ihre Vorbilder zu werfen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)