Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Wir sehen uns bei Vollmond

Originaltitel: CHRISTMAS IN BOSTON

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: ABC/Curmudgeon/Marvista/Penpals
Länge: 83 Minuten
Erstauffuehrung: 22.12.2009 Das Vierte

Darsteller: Marla Sokoloff (Gina), Patrick J. Adams (Seth), Lindy Booth (Ellen), Jonathan Cherry (Matt), Shawn Lawrence (Mr. Dugan), Art Hindle (Mr. Howard), Len Silvini (Vendor)

Produzent: Julian Grant

Regie: Neill Fearnley

Drehbuch: Stephanie T. Baxendale

Kamera: Russell Goozee

Musik: Robert Carli

Schnitt: Ben Wilkinson

Inhalt

Nach 13-jähriger Brieffreundschaft bietet sich die Gelegenheit zu einem persönlichen Treffen, als der Mann beruflich in Boston, dem Wohnort der Frau, zu tun hat. Nun erweist es sich als fatal, dass beide stets Fotos von ihren besten Freunden ihren Briefen beilegten, die nun zur vereinbarten Verabredung geschickt werden. Als sich die Wege der vier kreuzen, ergeben sich völlig neue Konstellationen. Weihnachtskomödie um vorhersehbare Irrungen und Wirrungen; passable Unterhaltung ohne sonderlichen Tiefgang.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)