Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Empire Falls - Schicksal einer Stadt

Originaltitel: EMPIRE FALLS

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2004
Produktionsfirma: HBO/Marc Platt Prod./Aspetuck/Store Village/Fals Films
Länge: 190 Minuten
Erstauffuehrung: 2.12.2006 premiere/12.6.2009 ZDF

Darsteller: Ed Harris (Miles Roby), Philip Seymour Hoffman (Charlie Mayne), Helen Hunt (Janine Roby), Paul Newman (Max Roby), Robin Wright Penn (Grace Roby), Aidan Quinn (David Roby), Joanne Woodward (Francine Whiting), Theresa Russell (Charlene)

Produzent: William Teitler

Regie: Fred Schepisi

Drehbuch: Richard Russo

Kamera: Ian Baker

Musik: Paul Grabowsky

Schnitt: Kate Williams

Vorlage: Richard Russo

Inhalt

Wie alle anderen Bewohner der malerischen Kleinstadt Knox River ist auch der Betreiber eines kleinen Diners von den Launen einer reichen Witwe abhängig. Der wunderliche Vater des Lokalpächters und seine Ex-Frau halten ihn zusätzlich auf Trab. Fast hätte er schon den Traum von einem eigenen Restaurant aufgegeben, als ein unverhoffter Blick in die eigene familiäre Vergangenheit Kräfte mobilisiert. Mit Stars gespickte (Fernseh-)Miniserie nach einem Bestseller-Roman, die einige Zeit braucht, um das vielköpfige Personenarsenal zu etablieren und zu entfalten. Etliche Rückblicke und zahlreiche Nebenhandlungen tragen ebenso nicht dazu bei, das gemächliche Tempo zu steigern.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)