Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Eisfee

Originaltitel: LEDNAJA WNUTSCHA

Märchenfilm

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Gorki-Studio
Länge: 70 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: 30.10.1981 Kino DDR/27.12.1981 DFF 1/12.12.1993 ORB/1995 Video

Darsteller: Swetlana Orlowa (Ljuba, die Eisfee), Andrej Gradow (Gridja), Ludmila Schagalowa (Großmutter Katarina), Boris Saburow (Großvater Jeremej), Albert Filisow (Fürst)

Regie: Boris Ryzarew

Drehbuch: Boris Ryzarew

Kamera: Andrej Krillow

Musik: Peter Iljitsch Tschaikowski

Inhalt

Die Liebe zu den Menschen läßt aus einem Schneeflöckchen ein Mädchen werden. Fürstliche Intrigen treiben es in das Reich des ewigen Eises zurück, aus dem es erst die Liebe eines Töpfers erlöst. Streng der Tradition verpflichtete, auf einschlägige Klischees vertrauende Verfilmung eines russischen Volksmärchens.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)