Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Unternehmen Edelweiß

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1954
Produktionsfirma: H.P. Filmproduktion
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 9.11.1954

Darsteller: Joachim Mock (Friedrich Kessler), Albert Hehn (Stefan Hallweger), Alice Graf (Silke Rasmussen), Wolf Petersen (Adalbert), Walter Ladengast (Ignatz Steidle), Jochen Blume (Paul Hübner)

Produzent: Heinz Paul

Regie: Heinz Paul

Drehbuch: Hans Gustl Kernmayr, Heinz Paul

Kamera: Franz Weihmayr

Musik: Norbert Schultze

Schnitt: Ludolf Grisebach

Vorlage: Hans Gustl Kernmayr

Inhalt

Eingeschneite deutsche Gebirgsjäger und norwegische Widerstandskämpfer stehen während des Zweiten Weltkriegs nacheinander vor der Entscheidung, ob es ihre menschliche Pflicht ist, sich gegenseitig das Leben zu retten. Die Fragestellung und die versöhnliche Antwort des Films werden durch Selbstgerechtigkeit, Sentimentalität und unaufrichtige Vereinfachung beeinträchtigt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)