Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

So viele Jahre liebe ich dich

Originaltitel: IL Y A LONGTEMPS QUE JE T'AIME

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: UGC YM/Intégral Film/France 3 Cinéma/UGC Images
Länge: 117 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 11.9.2008 Schweiz/13.11.2008

Darsteller: Kristin Scott Thomas (Juliette), Elsa Zylberstein (Léa), Serge Hazanavicius (Luc), Laurent Grévill (Michel), Frédéric Pierrot (Polizist Fauré), Claire Johnston (Mutter von Léa und Juliette), Lise Ségur (P'tit Lys), Jean-Claude Arnaud (Papy Paul), Mouss Mouchrik (Kaisha)

Produzent: Yves Marmion

Regie: Philippe Claudel

Drehbuch: Philippe Claudel

Kamera: Jérôme Alméras

Musik: Jean-Louis Aubert

Schnitt: Virginie Bruant

Auszeichnungen

Europäischer Filmpreis (2008, Beste Darstellerin – Kristin Scott Thomas)

Inhalt

Eine Frau, die wegen Mordes an ihrem kleinen Sohn eine lange Haftstrafe verbüßte, wird aus dem Gefängnis entlassen und findet Unterkunft bei der Familie ihrer jüngeren Schwester. Diese hatte auf Druck ihrer Eltern den Kontakt zu der Älteren im Gefängnis abgebrochen; nun versucht sie, wieder eine Nähe aufzubauen. Das großartig gespielte, psychologisch dichte Schauspielerdrama zwingt den Zuschauer in einen Konflikt zwischen Empathie mit der Protagonistin, die die Erzählhaltung des Films dominiert, und der Antipathie, die man instinktiv gegen ihre Tat hegt. Er fordert damit heraus, eigene Vorurteile und den Umgang mit Schuld und Vergebung zu überdenken. Ein meisterliches Spielfilmdebüt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)