Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Il Divo

Originaltitel: IL DIVO, Verweistitel: Il Divo - Der Göttliche

Biografie, Politthriller

Produktionsland: Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 2008
Produktionsfirma: Indigo Film/Lucky Red/Praco Film/Babe Film/Studio Canal/arte France Cinéma
Länge: 110 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 16.4.2009/24.9.2009 DVD/28.11.2011 arte
DVD-Anbieter: Eurovideo/Delphi (16:9, 2.35:1, DD5.1 ital./dt.)

Darsteller: Toni Servillo (Giulio Andreotti), Anna Bonaiuto (Livia Danese), Piera Degli Espositi (Signora Enea), Paolo Graziosi (Aldo Moro), Giulio Bosetti (Eugenio Scalfari), Flavio Bucci (Franco Evangelisti), Carlo Buccirosso (Paolo Cirino Pomicino), Alberto Cracco (Don Mario), Giorgio Colangeli (Sal Lima)

Produzent: Francesca Cima, Nicola Giuliano, Andrea Occhipinti, Fabio Conversi, Maurizio Coppolecchia

Regie: Paolo Sorrentino

Drehbuch: Paolo Sorrentino

Kamera: Luca Bigazzi

Musik: Teho Teardo

Schnitt: Cristiano Travaglioli

Auszeichnungen

Cannes (2008, Preis der Jury – Paolo Sorrentino), Europäischer Filmpreis (2008, Bester Darsteller – Toni Servillo)

Inhalt

Porträt des italienischen Politikers Giulio Andreotti, der zwischen 1972 und 1992 sieben Mal das Amt des Ministerpräsidenten innehatte, auch wenn er immer wieder in Verdacht geriet, Kontakte zum organisierten Verbrechen zu haben. Weniger an nachweisbaren Fakten orientiert, ist der klug komponierte Film eine von Abneigung wie auch Faszination geprägte Studie über einen Machtmenschen, wobei es ihm mehr um die Kritik an einem desolaten politischen System geht. Dabei schließt er ebenso an die Tradition des italienischen Polit-Thrillers wie an Shakespeares Königsdramen an.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)