Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Happening

Originaltitel: THE HAPPENING

Produktionsland: USA/Indien
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: 20th Centrury-Fox/Blinding Edge Pic./Spyglass Ent./UTV
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 12.6.2008/10.10.2008 DVD & BD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Mark Wahlberg (Elliot Moore), Zooey Deschanel (Alma Moore), John Leguizamo (Julian), Ashlyn Sanchez (Jess), Betty Buckley (Mrs. Jones), Joel de la Fuente, Spencer Breslin (Josh), Frank Collison, Robert Bailey jr. (Jared), Frank Collison, Jeremy Strong (Pvt. Auster), Alan Ruck, Victoria Clark, M. Night Shyamalan (Joey)

Produzent: M. Night Shyamalan, Barry Mendel, Sam Mercer, Jose L. Rodriguez, Deven Khote

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Kamera: Tak Fujimoto

Musik: James Newton Howard

Schnitt: Conrad Buff IV

Inhalt

Über den Osten der USA fegt urplötzlich eine unerklärliche Selbstmordwelle hinweg. Die Überlebenden schließen sich zu Notgemeinschaften zusammen und fliehen aus den urbanen Zentren, wobei es einem jungen Paar in einer mittleren Ehekrise gelingt, die Bedrohung durch andere Menschen, vor allem aber durch die Felder und Wiesen Pennsylvaniens zu überstehen. Schnörkellos und dicht inszenierter, in einigen Passagen fast dokumentarisch anmutender Horrorthriller von verstörender Poesie, der den Schrecken klug dosiert und ihn damit um so nachhaltiger vermittelt. Ein subtiler Kommentar zum Modethema Ökologie, deren Gefährdung durch die Zivilisation im Hintergrund der Fabel aufscheint.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)