Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Samson

Originaltitel: SAMSON

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Polen
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Kadr/Droga
Länge: 110 Minuten
Erstauffuehrung: 6.11.1967 ZDF

Darsteller: Serge Merlin (Jakub Gold Samson""), Alina Janowska (Lucyna), Jan Ciecierski (Herr Malina), Elzbieta Kepinska (Kazia), Tadeusz Bartosiak (Pankrat)

Regie: Andrzej Wajda

Drehbuch: Kazimierz Brandys, Andrzej Wajda

Kamera: Jerzy Wójcik

Musik: Tadeusz Baird

Schnitt: Janina Niedzwiecka

Vorlage: Kazimierz Brandys

Inhalt

Die Geschichte eines jüdischen Studenten in Polen vor und während des Zweiten Weltkriegs. Nach einem Zusammenstoß mit antisemitischen Studenten kommt er ins Gefängnis, bei seiner Entlassung haben die Deutschen das Land besetzt. Erfolgreich aus dem Warschauer Ghetto entflohen, schließt er sich einer Partisanengruppe an, für die er sich im Kampf opfert. Ein erschütternder, dabei mitunter symbolisch verschlüsselter Film, der, ohne seinen Helden zu heroisieren, das Einzelschicksal mit dem Leidensweg des jüdischen Volkes in Beziehung setzt. Sorgfältig und diszipliniert in Inszenierung und Kameraarbeit.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)