Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Neandertal

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Rommel Film/GFP Medienfonds/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)/arte
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 24.4.2008/5.2.2009 DVD/22.5.2009 arte
DVD-Anbieter: Renaissance Medien (16:9, 1.85:1, DD2.0 dt.)

Darsteller: Jacob Matschenz (Guido), Andreas Schmidt (Rudi), Johanna Gastdorf (Mutter), Falk Rockstroh (Vater), Tim Egloff (Martin), Luana Bellinghausen (Katrin), Philippe Modeß (Jan), Hanna Jürgens (Maria)

Produzent: Peter Rommel, David Groenewold

Regie: Ingo Haeb, Jan Christoph Glaser

Drehbuch: Ingo Haeb

Kamera: Ralf M. Mendle

Musik: Jakob Ilja

Schnitt: Sarah J. Levine

Inhalt

Deutschland im Frühjahr 1990. Ein Jugendlicher in einer westdeutschen Provinzstadt, der auf verdrängte Familienprobleme mit Neurodermitis reagiert, begibt sich auf eine verzweifelte Ich-Suche, weil er sich mit seinem Unglücklichsein nicht abfinden will. Ein genau beobachtender Film über eine schmerzhafte Selbstfindung und Ausgrenzung, der durch seine wunderbar rhythmisierte Struktur überzeugt. Durch seinen historischen Hintergrund liefert das überzeugende Debüt zugleich eine Studie über die Stimmungslage und das Ende der alten Bundesrepublik Deutschland.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)