Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

The Banishment

Originaltitel: IZGNANIE, Verweistitel: Die Verbannung

Produktionsland: Russland
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: Ren-TV/Hélicotronc
Länge: 150 Minuten
Erstauffuehrung: 16.10.2008 Schweiz/10.11.2009 RBB

Darsteller: Konstantin Lawronenko (Alex), Alexander Balujew (Mark), Maxim Shibajew (Kir), Katia Kulkina (Eva), Maria Bonnevie (Vera)

Produzent: Dimitri Lesnjewski

Regie: Andrej Swjaginzew

Drehbuch: Oleg Negin, Artjom Melkumian

Kamera: Michail Kritschman

Musik: Andrej Dergatschew, Arvo Pärt

Schnitt: Anna Mass

Vorlage: William Saroyan

Auszeichnungen

Cannes (2007, Bester Darsteller – Konstantin Lawronenko)

Inhalt

Ein Mann, seine Frau und ihre zwei Kinder fahren aufs Land, um im verlassenen Haus des Großvaters Ferien zu machen. Die melancholisch-suggestive Aufladung der Bilder kündet schnell Unheil an, dessen metaphysische Grundierung allzu gewollt herbeigezwungen wird. Die Frau ist schwanger, aber angeblich nicht von ihrem Mann, der sie prompt zur Abtreibung zwingt. Eine CinemaScope-trunkene Fabel über Schuld und männliche Ignoranz, von Andrej Swjaginzew (The Return - Die Rückkehr") souverän als altrussisch-antimoderner Seelenkampf in Szene gesetzt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)