Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Beste kommt zum Schluss

Originaltitel: THE BUCKET LIST

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: Storyline Ent./Two Ton Films/Zadan-Meron
Länge: 97 Minuten
FSK: o.A.; f
Erstauffuehrung: 24.1.2008/30.5.2008 DVD & BD/4.2.2010 SAT 1
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Jack Nicholson (Edward Cole), Morgan Freeman (Carter Chambers), Sean Hayes (Thomas), Beverly Todd (Virginia Chambers), Rob Morrow (Dr. Hollins), Hugh B. Holub (Gesundheitsdirektor), Serena Reeder (Rachel), Lauren Cohn (Denise), Christopher James Stapleton (Kyle), Jordan Lund (Tattookünstler)

Produzent: Neil Meron, Rob Reiner, Alan Greisman, Craig Zadan, Frank Capra III

Regie: Rob Reiner

Drehbuch: Justin Zackham

Kamera: John Schwartzman

Musik: Marc Shaiman

Schnitt: Robert Leighton

Inhalt

Ein Milliardär und ein Automechaniker, beide um die 70 und schwer krebskrank, freunden sich im Krankenhaus an und arbeiten nach ihrer Entlassung eine Liste mit Dingen ab, die sie noch tun möchten, bevor sie sterben. Senioren-Buddy-Komödie mit der Botschaft, dass man Mut zum Leben haben soll. Nach der einfühlsam-amüsanten, intensiv gespielten Schilderung der Zustände im Krankenhaus wird der Film zunehmend unglaubwürdiger und büßt endgültig an Witz und Charme ein, wenn die beiden Kranken zu Extremsportlern und Weltenbummlern werden.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)