Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Duell in der Nacht

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: Network Movie
Länge: 89 Minuten
Erstauffuehrung: 7.1.2008 ZDF

Darsteller: Iris Berben (Isabel Wellingsen), Jürgen Vogel (Jonas Birke), Ina Weisse (Mechthild Adler), Uwe Kockisch (Wolfram Ernst), Peter Lerchbaumer (Hans Joachim Lehm)

Produzent: Reinhold Elschot

Regie: Matti Geschonneck

Drehbuch: Daniel Nocke

Kamera: Martin Langer

Musik: Ralf Wienrich

Schnitt: Inge Behrens

Inhalt

Einem neuen Kommissar der Frankfurter Mordkommission bleibt eine Nacht Zeit, das Geständnis eines verhafteten Kriminellen am Mord an einem Ex-Polizisten zu erwirken. Während des Verhörs kommen ihm Zweifel, und als der Verdächtige als Alibi eine Liebesnacht mit der Frau eines stadtbekannten Immobilienmaklers angibt, geht er dem Hinweis nach. Zu spät wird ihm bewusst, das er Erfüllungsgehilfe eines perfekt ausgeklügelten Plans werden sollte, mit dem höchste gesellschaftliche Kreise geschützt werden sollen. Der sich in einer einzigen Nacht entwickelnde Verhör-Thriller lebt von guten Darstellern und überraschenden Wendungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)