Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Für den unbekannten Hund

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Eye-Warning-Fimprod.
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.12.2007/28.5.2008 DVD
DVD-Anbieter: Universum (1:1,85/16:9/Deutsch dts 5.1/DD 5.1)

Darsteller: Lukas Steltner (Bastian), Sascha Reimann (Festus), Zarah Löwenthal (Leila), Gunnar Melchers (Schmiege), Josef Heynert (Maik), (Inke), Puja Behboud (Samarit)

Produzent: Dominik Reding, Benjamin Reding

Regie: Dominik Reding, Benjamin Reding

Drehbuch: Dominik Reding, Benjamin Reding

Kamera: Axel Henschel

Musik: Tom Ammermann

Schnitt: Heike Ebner

Inhalt

Ein Betonbauergeselle hat im Affekt einen Obdachlosen getötet. Nun versucht er, seiner Vergangenheit zu entfliehen, indem er sich einer Gruppe von Handwerksburschen anschließt, die nach alter Tradition auf die Walz geht. Allmählich entwickelt sich während der Reise eine Freundschaft zwischen ihm und einem Steinmetzgesellen. Doch dem Schatten der Vergangenheit können beide nicht entkommen. Bildgewaltiges, pulsierend-leidenschaftliches Kino um Gewalt, Schuld und Reue, das durch sein Gespür für subkulturelle, anti-bürgerliche Lebensformen ebenso fasziniert wie durch seine auf starke Kontraste setzende, expressive Inszenierung und mitreißende Darstellerleistungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)