Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mein Mörder kommt zurück

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: teamWorx
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 8.10.2007 ZDF

Darsteller: Katharina Wackernagel (Vera Grote), Matthias Koeberlin (Mischa Grote), Sandra Borgmann (Romy Melzer), Max Urlacher (Arno Melzer), Ole Puppe (Matthias Thorn), Julia Jäger (Kathrin Plessner)

Produzent: Nico Hofmann, Christian Rohde

Regie: Andreas Senn

Drehbuch: Norbert Eberlein

Kamera: Holly Fink

Musik: Johannes Kobilke

Schnitt: Jens Klüber

Inhalt

Eine junge Frau sagt gegen ihren einstigen Geliebten aus, den brutalen Anführer einer Bande, der sie umbringen wollte. Acht Jahre danach lebt sie unter falscher Identität in einem kleinen Ort fernab von Berlin. Niemand weiß von ihrer Vergangenheit, auch nicht ihr Mann und die neuen Freunde, das Zeugenschutzprogramm scheint perfekt zu funktionieren. Doch dann wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt. Unglaubwürdig konstruierter (Fernseh-)Psychothriller, in dem allenfalls Katharina Wackernagel überzeugt: Eindrucksvoll macht sie sich die Rolle einer Frau zu eigen, die in der Zwickmühle zwischen Angst und Vertrauen zu zerbrechen droht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)