Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Mimzy - Meine Freundin aus der Zukunft

Originaltitel: THE LAST MIMZY

Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2007
Produktionsfirma: New Line Cinema/Eyetronics USA/Michael Phillips Prod.
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 9.8.2007/14.12.2007 DVD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Chris O'Neil (Noah Wilder), Rhiannon Leigh Wryn (Emma), Rainn Wilson (Larry White), Joely Richardson (Jo Wilder), Timothy Hutton (David Wilder), Kathryn Hahn (Naomi Schwartz), Michael Clarke Duncan (Nathanial Broadman), Kirsten Williamson (Sheila Broadman)

Produzent: Michael Phillips

Regie: Bob Shaye

Drehbuch: Bruce Joel Rubin, Toby Emmerich

Kamera: J. Michael Muro

Musik: Howard Shore

Schnitt: Alan Heim

Vorlage: Lewis Padgett

Inhalt

Ein fünfjähriges Mädchen und sein älterer Bruder entdecken eine Schatzkiste, deren Inhalt, magische" Objekte und ein Stoffhase, zum Schlüssel wird, um mit der Zukunft zu kommunizieren. Während sich die damit verbundenen Ereignisse dramatisch zuspitzen und das Militär auf den Plan tritt, retten die mutigen Kinder die Menschheit. Spannender Kinder- und Familienfilm als gefühlsbetonte "E.T."-Paraphrase, nur dass diesmal das Gute in die eigene Zukunft aufbricht, weil dort wichtige Werte und Gefühle abhanden gekommen sind. In seinen kritischen Ansätzen etwas diffus und pathetisch, unterhält der Film dennoch vorzüglich und vermittelt auch einige nachdenkliche Ansätze."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)