Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Inspector Barnaby - Das Haus des Satans

Originaltitel: MIDSOMER MURDERS: A TALE OF TWO HAMLETS

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 2003
Produktionsfirma: Bentley/A&E TV/BBC
Länge: 99 Minuten
Erstauffuehrung: 22.7.2007 ZDF

Darsteller: John Nettles (D.C.I. Barnaby), Daniel Casey (Sergeant Troy), Ronald Pickup (Rupert Smythe-Webster), Jonathan Hyde (Frank Webster), Leo Bill (Darren)

Produzent: Brian True-May

Regie: Peter Smith

Drehbuch: Alan Plater

Kamera: Doug Hallows

Musik: Jim Parker

Schnitt: Derek Bain

Inhalt

Bei der Eröffnung eines Horror-Freizeitparks wird ein junger Schauspieler in die Luft gesprengt, und ein Jahrhunderte alter Streit zwischen den Ortschaften Upper Warden und Lower Warden findet seinen blutigen Höhepunkt. Inspector Barnaby und Sergeant Troy brauchen die Unterstützung eines örtlichen Videofreaks, der mit seinen akribischen Aufzeichnungen den Ermittlungen auf die Sprünge hilft. Weiterer pittoresker (Fernseh-)Kriminalfall aus Midsomer County, dem eine alte Familienfehde zu Grunde liegt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)