Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Angel - Ein Leben wie im Traum

Originaltitel: ANGEL

Melodram

Produktionsland: Großbritannien/Frankreich/Belgien
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Fidélité/Poisson Rouge/SCOPE Invest
Länge: 119 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 12.4.2007 Schweiz/9.8.2007/4.1.2008 DVD
DVD-Anbieter: Concorde/EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Muriel Breton, Romola Garai (Angel), Charlotte Rampling (Hermione), Lucy Russell (Nora Howe-Nevinson), Michael Fassbender (Esmé), Sam Neill (Théo), Jacqueline Tong (Angelas Mutter), Janine Duvitski (Tante Lottie), Christopher Benjamin (Lord Norley)

Produzent: Olivier Delbosc, Marc Missonnier, , ,

Regie: François Ozon

Drehbuch: François Ozon

Kamera: Denis Lenoir

Musik: Philippe Rombi

Schnitt: Muriel Breton

Vorlage: Elizabeth Taylor

Inhalt

Im England des frühen 20. Jahrhunderts avanciert eine junge Frau zur gefeierten Schriftstellerin von romantischen Liebesromanen und konstruiert um sich herum eine kitschige Scheinwelt. Ihre Selbstüberschätzung und ihr Reichtum machen sie glauben, alles liefe nach ihren Wünschen, bis ihre große Liebe während des Ersten Weltkriegs scheitert und ihre Bücher gemieden werden. An Hollywood-Melodramen der 1940er- und 1950er-Jahre orientierter, aufwändiger Film um einen willensstarken weiblichen Don Quijote und die zwiespältige schöpferische Macht der Fantasie. Der Regisseur lässt sich radikal auf die Perspektive seiner Hauptfigur ein und reizt die Ästhetik der Melodramen bis zur Verfremdung aus.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)