Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schimanski muss leiden

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2000
Produktionsfirma: WDR
Länge: 90 Minuten
Erstauffuehrung: 3.12.2000 ARD

Darsteller: Götz George (Horst Schimanski), Christiane Hörbiger (Simone Popp), Suzanne von Borsody (Taco Popp), Julian Weigend (Hunger), Jale Arikan (Nadiye), Tayfun Bademsoy (Dr. Arkar)

Produzent: Georg Feil, Sonja Goslicki, Alexander Wesemann

Regie: Matthias Glasner

Drehbuch: Michael Klaus

Kamera: Benjamin Dernbecher

Inhalt

Kommissar Schimanski gerät an eine resolute Architektin, deren kleinkrimineller Enkel in eine Drogengeschichte verwickelt ist. Ehe er sich versieht, verstrickt er sich in Auseinandersetzungen zwischen türkischen und kurdischen Untergrundkämpfern. (Fernsehserien-)Krimi außerhalb der gewohnten Bahnen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)