Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der rote Ballon

Originaltitel: LE BALLON ROUGE

Kinderfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Les Films Montsouris
Länge: 34 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 1956 Kino

Darsteller: Pascal Lamorisse (Pascal), Georges Sellier, Wladimir Popof, Paul Perey, Renée Marion, Sabine Lamorisse, Michel Pezin

Produzent: Albert Lamorisse

Regie: Albert Lamorisse

Drehbuch: Albert Lamorisse

Kamera: Edmond Séchan

Musik: Maurice Le Roux

Auszeichnungen

Oscar (1957, Bestes Originaldrehbuch – Albert Lamorisse)

Inhalt

Ein kleiner Junge in Paris findet einen roten Ballon mit sonderbaren Eigenschaften: Er folgt seinem neuen Besitzer überall hin und läßt sich auch von Hausmeistern und anderen Vertretern der Obrigkeit nicht abschütteln. Das erregt Aufmerksamkeit und Neid bei den anderen Kindern, die dem Jungen den Ballon wegnehmen und zerstören wollen. Poetischer Kurzfilm mit einer kongenialen Musik, der fast vollständig auf Dialog verzichtet. Ein vielfach preisgekröntes Juwel des Kinderfilms, das bis heute nichts von seinem Zauber verloren hat.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)