Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Down in the Valley

Originaltitel: DOWN IN THE VALLEY, Verweistitel: San Fernando Cowboy

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: Element/Class 5
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 7.2.2007 DVD/2.8.2009 ARD
DVD-Anbieter: Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Edward Norton (Harlan), Evan Rachel Wood (Tobe), David Morse (Wade), Rory Culkin (Lonnie), Bruce Dern (Charlie), John Diehl (Steve)

Produzent: Stavros Merjos, Edward Norton, Adam Rosenfelt, Holly Wiersma, Joseph P. Genier, Bill Migliore, Marc Schaberg, Mike Upton

Regie: David Jacobson

Drehbuch: David Jacobson

Kamera: Enrique Chediak

Musik: Peter Salett

Inhalt

Die Tochter eines Sheriffs lernt an einer Tankstelle im San Fernando Valley nahe Los Angeles einen charismatischen Herumtreiber aus Dakota kennen, der sich in der Pose des Cowboys gefällt. Sie verliebt sich in ihn und löst damit eine blutige Katastrophe aus. Überzeugend entwickeltes, hervorragend gespieltes (Familien-)Drama, angesiedelt an der Schnittstelle von US-amerikanischer Tradition und Moderne. Der Film, eine Art Hommage an den klassischen Western, beschwört mit bestechenden Bildern der urbanisierten kalifornischen Landschaft melancholisch die amerikanischen Mythen und stimmt zugleich ihren Abgesang an, wobei er desillusioniert die Bewusstseinslage der Mittelschicht beschreibt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)