Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Bella Block - Blackout

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: UFA Fernsehprod.
Länge: 92 Minuten
Erstauffuehrung: 13.1.2007 ZDF

Darsteller: Hannelore Hoger (Bella Block), Rudolf Kowalski (Simon Abendroth), Devid Striesow (Jan Martensen), Johanna Wokalek (Tanja/Saskia), André Hennicke (Bodo Frings)

Produzent: Selma Brenner, Norbert Sauer

Regie: Rainer Kaufmann

Drehbuch: Kathrin Richter, Ralf Hertwig

Kamera: Klaus Eichhammer

Musik: Ralf Wienrich

Schnitt: Christel Suckow

Inhalt

Nach einem Empfang, bei dem Kommissarin Block wegen privater Probleme einen über den Durst getrunken hat, wird eine Studentin, die bei der Feier zugegen war, tot im Wald aufgefunden. Die Kommissarin kann sich wegen eines Blackouts an nichts erinnern; als ihre Handtasche im Auto der Toten gefunden wird, droht die Suspendierung. In dieser prekären Situation taucht die Zwillingsschwester der Toten auf. (Fernseh-)Serienkrimi, der sich bemüht, die Psychologie der Figuren vielschichtig auszuloten.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)