Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Glück auf dem Lande

Verweistitel: Steputat & Co.

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1938
Produktionsfirma: Terra
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 21.10.1938/1986 Wiederaufführung

Darsteller: Hans Brausewetter, Hildegard Barko, Erich Dunskus, Eduard Wenck, Käthe Haack

Produzent: Walter Tost

Regie: Carl Boese

Drehbuch: Axel Eggebrecht, Helmuth Lange

Kamera: Walter Riml

Musik: Carl von Bazant

Schnitt: Alice Ludwig

Vorlage: Helmuth Lange

Inhalt

Im ostpreußischen Milieu angesiedeltes Lustspiel um einen geizigen Transportunternehmer, der einem seiner Angestellten den Gewinn eines Loses, das dieser gefunden hat, streitig machen will. Ein volkstümlicher Film über das Glück der kleinen Leute, naiv erzählt und bescheiden inszeniert. Die Vorführung des Film wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gemäß der Entscheidung der Alliierten Militärregierungen in Deutschland verboten. (Vorkriegstitel: Steputat & Co.")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)