Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Le Héros de la famille

Originaltitel: LE HÉROS DE LA FAMILLE

Komödie

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: SBS Films/Edelweiss/France s Cinéma
Länge: 100 Minuten
Erstauffuehrung: 21.12.2006 Schweiz

Darsteller: Gérard Lanvin (Nicky Guazzini), Catherine Deneuve (Alice Mirmont), Emmanuelle Béart (Léa O?Connor), Miou-Miou (Simone Garcia), Géraldine Pailhas (Marianne Bensalem), Michaël Cohen (Nino Bensalem), Claude Brasseur (Gabriel(le) Stern), Valérie Lemercier (Pamela), Pierrick Lilliu (Fabrice), Gilles Lellouche (Jérôme), Claire Maurier (Colette), Pierre Perrier (Raphaël)

Produzent: Saïd Ben Saïd

Regie: Thierry Klifa

Drehbuch: Christopher Thompson

Kamera: Pierre Aïm

Musik: David Moreau

Schnitt: Franck Desmoulins, Roman Dymny

Inhalt

Der Besitzer eines Nachtclubs in Nizza hat sich umgebracht und ein Testament hinterlassen, mit dem er im Nachhinein seine untereinander zerstrittene Familie zum Nachdenken bewegen und eine Familienzusammenführung in die Wege leiten will. Hervorragend besetzte, insgesamt aber allzu leichtgewichtige Komödie mit vielen schnulzig-schönen Chansons. Die verwobenen Erzählstränge werden zu früh aufgelöst, wodurch der Film einiges von seiner Wirkung einbüßt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)

  • Helmut Newton

    Helmut Newton

    Spr.: D/F/E. 100 Min. FSK 12. Stereo DD. Arthaus Musik. 2008. DVD.

     
    14,95 €