Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Investigating Sex

Originaltitel: INVESTIGATING SEX

Produktionsland: USA/Deutschland
Produktionsjahr: 2001
Produktionsfirma: Kingsgate/Janus/Gemini/ApolloMedia
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 24.11.2006 DVD
DVD-Anbieter: Sunfilm (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Nick Nolte (Faldo), Dermot Mulroney (Edgar), Julie Delpy (Chloe), Neve Campbell (Alice), Til Schweiger (Monty), Alan Cumming (Sevy), Robin Tunney (Zoe), John Light (Peter)

Produzent: Jana Edelbaum, Frank Hübner, Nick Nolte, Alan Rudolph, Greg Shapiro, Helmut Breuer

Regie: Alan Rudolph

Drehbuch: Alan Rudolph, Michael Henry Wilson

Kamera: Florian Ballhaus

Musik: Ulf Skogsbergh

Schnitt: John Helde

Vorlage: José Pierre

Inhalt

Im Haus eines Surrealisten trifft sich Ende der 1920er-Jahre eine Gruppe freidenkender Künstler, um, von zwei Stenotypistinnen inspiriert, Gedanken über Sexualität auszutauschen. Zum dritten Mal stellt Alan Rudolph einen lasterhaften Kreis" vor, diesmal inspiriert von André Bretons "Recherches sur la sexualité archives du surrealisme". Der recht dialoglastige Ensemblefilm fesselt als anspruchsvolle Unterhaltung."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)