Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Ask the Dust

Originaltitel: ASK THE DUST, Verweistitel: In den Staub geschrieben

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Paramount Pic./Cruise-Wagner/Ascendent/Capitol/VIP 3
Länge: 112 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 19.10.2006 DVD/14.11.2009 zdf_neo
DVD-Anbieter: Highlight (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)

Darsteller: Colin Farrell (Arturo Bandini), Salma Hayek (Camilla Lopez), Donald Sutherland (Hellfrick), Eileen Atkins (Mrs Hargraves), Idina Menzel (Vera Rivkin), Justin Kirk (Sammy)

Produzent: Tom Cruise, Jonas McCord, Paula Wagner, Galit Hakmon, Kia Jam

Regie: Robert Towne

Drehbuch: Robert Towne

Kamera: Caleb Deschanel

Musik: Ramin Djawadi, Heitor Pereira

Schnitt: Robert K. Lambert

Vorlage: John Fante

Inhalt

Während der Depression in den 1930er-Jahren kommt ein junger Mann italienischer Abstammung aus Colorado mit dem ehrgeizigen Wunsch nach Los Angeles, ein gefeierter Drehbuchautor zu werden. Er landet in einer schäbigen Absteige und kompensiert seine Schreibhemmung durch die Hassliebe zu einer mexikanischen Kellnerin. Der verhinderte Autor lässt keine Gelegenheit aus, die Geliebte seine Überlegenheit spüren zu lassen und sie zu demütigen. Erst nach einem Erdbeben finden sie zu einer kurzen Phase des Glücks. Atmosphärisch dichte und gut besetzte Verfilmung eines Kultbuchs und Schlüsselromans, die zum Ende hin unmotiviert ins Melodramatische abrutscht. (Fernsehtitel: In den Staub geschrieben")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)