Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

The Black Dahlia

Originaltitel: THE BLACK DAHLIA, Verweistitel: Die schwarze Dahlie

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA/Deutschland
Produktionsjahr: 2006
Produktionsfirma: Millennium Films/Signature Films/Nu-Image Films/Equity Pictures Medienfonds III
Länge: 121 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 5.10.2006/9.2.2007 DVD/28.8.2008 ARD
DVD-Anbieter: Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Josh Hartnett (Officer Dwight Bucky" Bleichert"), Aaron Eckhart (Sgt. Leland Lee" Blanchard"), Scarlett Johansson (Kay Lake), Hilary Swank (Madeleine Linscott), Mia Kirshner (Elizabeth Short), Mike Starr (Russ Millard), Fiona Shaw (Ramona Linscott), Rachel Miner (Martha Linscott), Victor McGuire (Bill Koenig), Troy Evans (Chief T. Green)

Produzent: Rudy Cohen, Moshe Diamant, Art Linson

Regie: Brian de Palma

Drehbuch: Josh Friedman

Kamera: Vilmos Zsigmond

Musik: Mark Isham

Schnitt: Bill Pankow

Vorlage: James Ellroy

Inhalt

Ein in Wirklichkeit nie aufgeklärter Mordfall aus den 1940er-Jahren und dessen romanhafte Ausspinnung dienen Brian De Palma als Vorlage für einen Film, der die Korruption und Dekadenz jener Periode in Hollywood mit Hilfe zweier Polizisten neu aufbereiten möchte. In viel zu viele Details verzettelt und in fast allen Hauptrollen fehlbesetzt, versickert die makabre Story rasch in Beliebigkeit und Langeweile. Auch die einst so faszinierende filmische Virtuosität des Regisseurs zeigt sich nur in wenigen Szenen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)