Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sorry, Haters

Originaltitel: SORRY, HATERS

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Produktionsfirma: InDigEnt
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 7.9.2006 DVD
DVD-Anbieter: Galileo (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Robin Wright Penn (Phoebe), Abdel Kechiche (Ashade), Sandra Oh (Phyllis MacIntyre), Remy K. Selma (Imam), Jim Ryan (Sicherheitsposten), Élodie Bouchez (Eloise)

Produzent: Jake Abraham, Karen Jaroneski, Jeff Stanzler, Gary Winick

Regie: Jeff Stanzler

Drehbuch: Jeff Stanzler

Kamera: Mauricio Rubinstein

Musik: Raz Mesinai

Schnitt: Annette Davey, Susan Graef

Inhalt

Eines Nachts stoßen ein muslimischer Taxifahrer und die Programmleiterin des Musiksenders Q-Dog aufeinander, die vom Neid auf das glückliche Familienleben ihres Ex-Manns zerfressen ist. Der Taxifahrer hingegen kümmert sich um die Familie seines Bruders, der nach den Anschlägen des 11. September als Terrorverdächtiger inhaftiert wurde. Gut gespielter und fotografierter Independent-Film um Menschen in einem fragilen gesellschaftlichen Gleichgewicht; dass er das Interesse an den aufgeworfenen, teils provokanten Fragestellungen nicht aufrecht zu halten vermag, liegt am unausgegorenen Drehbuch, das sich zwischen den zahlreichen angerissenen Geschichten nicht entscheiden kann.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)